Home
Schule
Organisation
Schulprogramm
Leitungsteam
Termine
Aktuelles
Förderverein
Klassen
Projekte
Eltern
OGS
Archiv
Links
Kontakt
Impressum

 

 

 

 

 

Organisation der Silvesterschule Erle

Liebe Eltern!

Um Ihnen die Orientierung im Schulalltag ein wenig zu erleichtern, haben wir Ihnen hier die wichtigsten organisatorischen Informationen zusammengefasst.

 Einen umfassenderen Einblick in die Arbeit und das Leben in unserer Schule bietet Ihnen das Schulprogramm, das in Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrern entstanden ist und fortlaufend aktualisiert wird.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Kind eine schöne, möglichst wenig anstrengende Zeit bei uns!

Ihr
Thomas Schlüter
Kommissarischer Schulleiter  
                                       

Kontakt: 

Silvesterschule
Offene Ganztagsschule
Silvesterstraße 7
46348 Raesfeld
Tel.: 02865/301
Fax. 02865/1252
Email
mail@silvesterschule.raesfeld.de

   

 Unterrichtszeiten:       

  8.15  -   9.00 Uhr       1. Std.
  9.00  -   9.45 Uhr       2. Std.
  9.45  -   9.55 Uhr       Frühstückspause
 9.55  -  10.10 Uhr       Hofpause
10.10  -   10.55 Uhr      3. Std.
11.00  -   11.45 Uhr       4. Std.
11.45  -   12.00 Uhr      Hofpause
12.00  -   12.45 Uhr      5. Std.
12.50  -   13.35 Uhr      6. Std.

 Auf Wunsch der Eltern ist während des Unterrichts die Außentür der Schule geschlossen. In dringenden Fällen können Sie am Seiteneingang klingeln.
 

 

 Das Kollegium im Schuljahr 2017/18:   

Klasse Lehrer-in
1a Meike Bathe, Anja Versmold
1b Astrid Hudournik
2a Lena Koerdt
2b Sandra Dichtler
3a Katja Köster
4a Norbert Austerschmidt
4b Sascha Bär
 
Thomas Schlüter (Kommissarischer Schulleiter)
Katharina Havekost (Förderschullehrerin)
Stephanie Reisige (Sozialpädagogin)
Brigitte Siepe (Sozialpädagogin
 

  

 Sekretärin:                          

Frau Meier

Öffnungszeiten des Sekretariats:

9.00 bis 10.30 Uhr

  

Hausmeister:                          

Herr Nagel

Aufsicht vor Unterrichtsbeginn

Vor Unterrichtsbeginn werden die Kinder ab 8.00 Uhr von einer Lehrkraft auf dem Schulhof beaufsichtigt. Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht zu früh zur Schule.

  

Kakaogeld:

Jeden Mittwoch in der Frühstückspause wird durch die LehrerInnen das Kakaogeld für die kommende Woche eingesammelt.

0,25 l Kakao, Erdbeer- oder Vanillemilch    1,75 €/Woche, 0,25 l Milch 1,50€/Woche                                           

Es wird darum gebeten, den Kindern abgezähltes Geld mitzugeben.

Die Kinder des ersten Schuljahres bekommen die Getränke in der zweiten Schulwoche gratis.

 

Vertretungsunterricht

Die Abwesenheit einer Lehrperson, z.B. Erkrankung oder Teilnahme an Fortbildungen und Prüfungen, erfordert die Aufstellung eines Vertretungsplanes. Wir bemühen uns darum, den Unterricht so wenig wie möglich ausfallen zu lassen und die Auswirkungen des Vertretungsplanes auf den Stundenplan anderer Klassen gering zu halten, damit die Schüler auch weiterhin bestmöglich unterrichtet und gefördert werden. Auf keinen Fall wird ein Kind früher als im Stundenplan angegeben heim geschickt.

  

Hitzefrei

An sehr heißen Tagen müssen Sie damit rechnen, dass Ihr Kind ab 11.45 Uhr schulfrei/hitzefrei hat. Die Betreuungsangebote finden aber statt.

  

Betreuungsangebote

An unserer Schule findet verlässliche Betreuung im Rahmen des Offenen Ganztags (OGS) und der Übermittagbetreuung (ÜMI) statt. Beide Angebote sind kostenpflichtig. Näheres erfahren Sie über die Schulleitung oder Frau Suschanek (Leiterin der OGS).  Weiterlesen!

 

Erkrankung:  

Kann ein Kind wegen einer Erkrankung nicht am Unterricht teilnehmen, so muss die Schule noch am selben Tag darüber informiert werden. Die Entschuldigung erfolgt hinterher mit Angabe der Fehlzeiten und des Grundes in der Regel schriftlich.

Kann ein Kind wegen einer Erkrankung nicht am Schwimmunterricht teilnehmen, so muss am selben Tag eine schriftliche Entschuldigung vorliegen.

Leidet Ihr Kind an einer ansteckenden Krankheit (Diphterie, Masern, Mumps, Meningokokken-Infektion, Scharlach, Windpocken, Scabies, Keuchhusten, Läusen), müssen Sie die Schule umgehend darüber informieren. Ihr Kind darf die Schule erst wieder besuchen, wenn nach ärztlichem Urteil eine Weiterverbreitung der Krankheit durch Ihr Kind nicht mehr zu befürchten ist.

  

Schulunfälle:

Alle Kinder sind in der Schule und auch auf dem Schulweg gegen Unfall versichert. Schulunfälle müssen umgehend dem Sekretariat gemeldet werden.

  

 Elternsprechtag/Sprechstunden:

Pro Schulhalbjahr findet ein Elternsprechtag statt. Die Termine legt die Schulkonferenz fest.

Für weiteren Beratungsbedarf gibt es Sprechzeiten aller LehrerInnen.                

 Hinweis zu den Sprechzeiten

  

Ferien im Schuljahr 2017-18

Herbstferien: 23.10. – 04.11.2017

Weihnachtsferien: 27.12.2017 – 06.01.2018

Osterferien: 26.03.- 07.04.2018

Pfingstferien: 22. – 25.05.2018

Sommerferien: 16.07. – 28.08.2018

   

Bewegliche Ferientage:

In jedem Schuljahr gibt es bewegliche Ferientage. Diese werden in der Schulkonferenz festgelegt.

Für das Schuljahr 2017-18

Montag vor dem Tag der deutschen Einheit (02.10.2017), Rosenmontag (12.02.2018), der Tag nach Christi Himmelfahrt (11.05.2018) und der Tag nach Fronleichnam (01.06.2018)